Wie wird Mathematik in der Arbeitswelt angewendet? >

oIQxGq0d_KHxHU1EdtK-DH0sAF4W3693XEcIyCAKWDo

„Aus (Forschungs-)Studien lässt sich schlussfolgern, dass die meisten Erwachsenen Mathematik zur Problemlösung auf eine Weise anwenden, die sich grundlegend von der formalen mathematischen Vorgehensweise unterscheidet, die in der Schule, an den Universitäten oder in der beruflichen Ausbildung gelehrt wird. Im Gegensatz zur formalen Mathematik, in der Konsistenz und Allgemeingültigkeit angestrebt werden, ist die Problemlösung am Arbeitsplatz durch das pragmatische Ziel gekennzeichnet, bestimmte Probleme auf schnelle und effiziente Weise lösen zu wollen.“
(Hoyles, Noss, Kent and Bakker, 2010)

Wenn wir auch bei der Diskussion über den Nutzen der Mathematik sagen können, dass Mathematik in vielen verschiedenen Situationen einschließlich in Arbeitssituationen angewendet wird, so macht dieser Auszug aus einer Forschungsarbeit zur mathematischen Bildung deutlich, dass diese Anwendung nicht ganz unproblematisch ist. Als Beispiel führen die Forscher Folgendes an:

„Wir beobachteten, wie KrankenpflegerInnen im Krankenhaus die Dosierung von Medikamenten berechneten, oft in lebensbedrohlichen Situationen. Ihnen wurden allgemeine Rechenmethoden beigebracht, die die AusbilderInnen als ‚effizientʻ bezeichneten. In der Praxis, bei der Arbeit unter Beschränkungen, wurden jedoch nicht diese Methoden benutzt, sondern Faustregeln für die Anwendung des Medikaments, die sich aus der Situation ergaben, wie z. B. der Befindlichkeit des Patienten, der Art des Medikaments oder der in einer Ampulle enthaltenen Menge.“

Dieses Modul veranschaulicht, wie Mathematik aussieht, wenn sie in bestimmten Arbeitssituationen angewandt wird. Verwenden Sie dieses Modul in Ihrer Gruppe um den TeilnehmerInnen einen Einblick in das Thema zu geben. Vielleicht empfiehlt es sich, zuerst diese Frage zu beantworten, bevor Sie darüber nachdenken, wie im Schulunterricht Mathematik mit der Arbeitswelt verknüpft werden kann.

Modul WA-1: Mathematik in der Arbeitswelt