Wie arbeiten wir als Fortbildunsgruppe? >

Ein wichtiger Aspekt von mascil ist, dass die Fortbildungsgruppen sich als Gemeinschaften verstehen, die sich immer wieder treffen. Sie richten ihren Fokus darauf, wie sie Ihren Unterricht und das Lernen der SchülerInnen dahingehend verändern können, dass das forschende Lernen eine wichtigere Rolle einnimmt und dass eine Verknüpfung von Schulmathematik und –naturwissenschaften zur Arbeitswelt hergestellt wird.

Diese Arbeitsweise hat sich bei den LehrerInnen bewährt, weil sie eine besonders effektives Methode der Fortbildung darstellt.

Hier steht Ihnen folgendes Modul zur Verfügung, das Sie in Ihrer Gruppe einsetzen können:

Modul PDC-2: Zusammenarbeit – Mit diesem Modul moderieren Sie eine Gruppendiskussion darüber, wie die Gruppe zusammenarbeiten und wer welche Rollen innerhalb der Gruppe einnehmen wird.

Es ist hilfreich, wenn beide Module in einem der ersten Treffen der Gruppe bearbeitet werden.